Financial Management
Universitätskurs

Der Universitätskurs Financial Business Management vermittelt die wesentlichen Werkzeuge, um die betrieblichen Zusammenhänge aus finanzwirtschaftlicher Perspektive in einem Unternehmen zu verstehen.

Die Inhalte werden auf ein Unternehmen des Handels, Gewerbes und der Dienstleistung übertragen und umgesetzt. Dabei wird das Unternehmen vernetzt dargestellt und soll als interaktiver Prozess begriffen werden, um als Informations- und Entscheidungsbasis für die Unternehmensleitung zu dienen.

Damit „auf gleicher Augenhöhe“ mit kaufmännischen Fach- oder Führungskräften kommuniziert bzw. argumentiert werden kann, wird ein theoretischer und praktischer Überblick über die betrieblichen Abläufe und Zusammenhänge eines Unternehmens für den Berufsalltag gegeben.

In kompakter, anschaulicher Form werden die wesentlichen betriebswirtschaftlichen Begriffe und Zusammenhänge aus der Unternehmenspraxis dargestellt.

Dauer und Gliederung

Insgesamt dauert der Kurs 10 Wochen und entspricht 296 Kontaktstunden, d.h. das Stundenausmaß pro Woche umfasst ca. 30 Stunden.

Kurszeiten:

Montag – Donnerstag: 08:00-12:00, 13:00-17:00
Freitag: 08:00-12:00

Zugangsvoraussetzungen

  • AkademikerInnen und Akademiker aller Studienrichtungen
  • sowie Personen mit vergleichbarer Qualifikation (über die Vergleichbarkeit entscheidet im Einzelfall die wissenschaftliche Leitung)
  • und sehr guten Deutschkenntnissen.

Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über Ihre/n AMS Berater/in.

Kursinhalte im Detail

Lehrveranstaltungstitel Typ ECTS Kstd.
A1 Externe Rechnungslegung VU 27
A2 Kostenrechnung VU 36
A3 Finanzierung VO 12
A4 Kommunikation im Business UE 18
A5 Instrumente der Unternehmensleitung VU 33
A6 Planung und Budgetierung UE 21
A7 Rechts- und Organisationsformen KS 6
A8 Team- und Teamleitung UE 12
A9 Business English UE 27
Abschlussprüfung 3
Summe 8 195
Abschluss UE 1
Gesamtsumme 8 196
Begleitende Veranstaltungen
Mentoring 4
AKI (Aktivzeit individuell) 70
WSC (Workshop-Center) ergänzende Pflichtveranstaltung 30

Detailinformationen zu den Kursinhalten

A1: Externe Rechnungslegung

Anhand eines Fertigungsbetriebes sollen die TeilnehmerInnen eine systematische Einführung in die doppelte Buchhaltung und Bilanzierung erhalten, um die Auswirkungen typischer Geschäftsfälle auf die Bilanz und G&V sowie deren Wechselspiel abschätzen zu können.

A2: Kostenrechnung

Die TeilnehmerInnen werden mit dem Instrumentarium der Kostenrechnung am Beispiel eines Fertigungsbetriebes vertraut gemacht. Im Übungsteil soll in Gruppen die Umsetzung dieser Instrumente für einen Dienstleistungs-, Gewerbe- und Handelsbetrieb erfolgen.

A3: Finanzierung

Die TeilnehmerInnen bekommen einen Überblick über die Instrumente der unterschiedlichen Refinanzierungsmöglichkeiten der Unternehmen, können deren Auswirkungen auf den Jahresabschluss abschätzen und sie in die Kostenrechnung einarbeiten. Es wird auch die Sicht der Banken dargestellt sowie die Auswirkung der Kreditarten auf die Zinsberechnung.

A4: Kommunikation im Business

Die TeilnehmerInnen lernen, sich in der Geschäftswelt kompetent und professionell zu bewegen. Sie beherrschen die Grundlagen der verbalen und nonverbalen Kommunikation und der Gesprächsführung (z.B. in Verhandlungen, gegenüber KundInnen, mit MitarbeiterInnen). Dadurch kann durchaus ein Wettbewerbsvorteil gewährleistet sein. Durch Techniken wie aktives Zuhören, Feedback-Regeln, Paraphrasieren oder gewaltfreie Kommunikation können Informationen besser „gesendet“, das Gegenüber besser wahrgenommen und so im Geschäftsleben Missverständnisse aufgrund mangelnder oder fehlerhafter Kommunikation vermieden werden.

Des Weiteren lernen die TeilnehmerInnen in praktischen Übungen sich und Inhalte mit adäquaten Techniken zu präsentieren und mit einem überzeugenden Auftritt zu punkten und zu begeistern.

A5: Instrumente der Unternehmensleitung

Es sollen über allgemein verwendete betriebswirtschaftliche Instrumente die Daten aus der internen und externen Unternehmensrechnung für Entscheidungen der Unternehmensleitung zweckmäßig verdichtet und deren Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb besprochen werden. Im Übungsteil sollen diese Instrumente auf die Ergebnisse der Gruppenarbeiten aus der Kostenrechnung angewendet werden.

A6: Planung und Budgetierung

Aus den Teilergebnissen der Gruppenarbeiten sollen ein Budget erstellt und so die Lehrinhalte der vorigen Lehreinheiten auf komplexer Ebene geübt, verknüpft und vertieft werden. Auf Basis dieses Budgets soll nun in einem weiteren Schritt ein Businessplan mit dem Fokus auf den betriebswirtschaftlichen Teil erstellt werden.

A7: Rechtsformen und Organisation

Die TeilnehmerInnen sollen einen Überblick über das komplexe Zusammenspiel von Rechtsformen und Führungsstilen auf die (gelebte) Organisation eines Unternehmens erhalten. Dabei wird auf die Gruppenarbeiten der vorigen Lehrveranstaltungen zurückgegriffen und daraus eine geeignete Rechtsform und Organisation erarbeitet, die dann in den jeweiligen Businessplan eingearbeitet werden soll.

A8: Team und Teamleitung

Die TeilnehmerInnen erlernen, wie ein Team funktioniert. Sie wissen um den Unterschied zwischen Team und Gruppe und kennen die Phasen einer Teamentwicklung. Des Weiteren wissen sie um die verschiedenen Modelle der „Rollen“ in einem Team und erfahren mittels Übungen die eigene Rolle. Sie erfahren und erkennen die notwendigen Kompetenzen einer (Team-)Leitung und können darüber hinaus verschiedene Führungsstile unterscheiden.

A9: Business English

Die TeilnehmerInnen können sich in geschäftsrelevanten Themen einbringen und entwickeln ihre persönlichen Sprachfertigkeiten im beruflichen Umfeld weiter.

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus einer schriftlichen Gesamtprüfung. Sie kann erst absolviert werden, wenn alle Prüfungsfächer des Universitätskurses positiv absolviert wurden. Gegenstand der Abschlussprüfung sind die folgenden Lehrveranstaltungen:

A.1 Externe Rechnungslegung

A.2 Kostenrechnung

A.3 Finanzierung

A.4 Kommunikation im Business

A.5 Instrumente der Unternehmensleitung

A.6 Planung und Budgetierung

A.7 Rechts- und Organisationsformen

A.8 Team- und Teamleitung

A.9 Business English

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen