Projektmanagement
Universitätskurs

Der Universitätskurs Projektmanagement vermittelt grundlegende Fertigkeiten und Kenntnisse aus dem Bereich Projektmanagement. Des Weiteren können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Methoden und Techniken des modernen Projektmanagements anwenden, kennen Phasen einer Teamentwicklung, sind mit den Problemstellungen und den Methoden zur Führung von Projektteams vertraut, verstehen und erkennen die Bedeutung der zwischenmenschlichen Beziehungen für den Projekterfolg und können Projektergebnisse konkret, kompetent und zielorientiert präsentieren. Nach Abschluss des Universitätskurses Projektmanagement können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Projekt effizient zum Abschluss führen.

Dauer und Gliederung

Insgesamt dauert der Kurs 10 Wochen und entspricht 296 Kontaktstunden, d.h. das Stundenausmaß pro Woche umfasst ca. 30 Stunden.

Kurszeiten:

Montag – Donnerstag: 08:00-12:00, 13:00-17:00
Freitag: 08:00-12:00

Zugangsvoraussetzungen

  • AkademikerInnen und Akademiker aller Studienrichtungen
  • sowie Personen mit vergleichbarer Qualifikation (über die Vergleichbarkeit entscheidet im Einzelfall die wissenschaftliche Leitung)
  • und sehr guten Deutschkenntnissen.

Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über Ihre/n AMS Berater/in.

Kursinhalte im Detail

Lehrveranstaltungstitel Typ ECTS Kstd.
A1 Methoden & Techniken des PM VO 36
A2 Risikomanagement VO 30
A3 Qualitätsmanagement VO 6
A4 Projektfinanzierung VO 12
A5 Projektcontrolling VO 6
A6 Kommunikation im Business UE 18
A7 Krisenmanagement KS 6
A8 Multiprojektmanagement KS 12
A9 Projektteam und Teamleitung UE 30
A10 Projektarbeit SE 12
A11 Business English UE 27
Summe 8 195
Abschluss UE 1
Gesamtsumme 8 196
Begleitende Veranstaltungen
Mentoring 4
AKI (Aktivzeit individuell) 70
WSC (Workshop-Center) ergänzende Pflichtveranstaltung 30

Detailinformationen zu den Kursinhalten

A1 Methoden und Techniken des Projektmanagements

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Gesamtüberblick über die Instrumente/Methoden des Projektmanagements.

A2 Risikomanagement

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen mögliche Risiken und Gegensteuerungselement im Projektmanagement kennen.

A3 Qualitätsmanagement

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen Begriffe und Methoden des Qualitätsmanagements in Projekten und deren Bedeutung für den Projekterfolg.

A4 Projektfinanzierung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen Methoden zur Berechnung von Projektbudgets und dem zeitlichen Verlauf des Bedarfs an finanziellen Mitteln über die Projektlaufzeit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wissen welche Formen der Projektfinanzierung (incl. Förderungsmöglichkeiten) angewendet werden und welche Vor- bzw. Nachteile die einzelnen Formen aufweisen.

A5 Projektcontrolling

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Projektcontrolling-Prozesse zu planen und durchzuführen sowie die Controlling-Instrumente im Projektmanagement anzuwenden. Sie können Soll-Ist-Vergleiche mit Abweichungsanalysen durchführen und Maßnahmen erarbeiten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wissen, wie Projektfortschrittsberichte und Projektcontrolling-Berichte erstellt werden.

A6 Kommunikation im Business

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, sich in der Geschäftswelt kompetent und professionell zu bewegen. Sie beherrschen die Grundlagen der verbalen und nonverbalen Kommunikation und der Gesprächsführung (z.B. in Verhandlungen, gegenüber Kundinnen und Kunden, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern). Dadurch kann durchaus ein Wettbewerbsvorteil gewährleistet sein. Durch Techniken wie aktives Zuhören, Feedback-Regeln, Paraphrasieren oder gewaltfreie Kommunikation können das Gegenüber besser wahrgenommen werden, Informationen besser „gesendet“ und so im Geschäftsleben Missverständnissen aufgrund mangelnder oder fehlerhafter Kommunikation vermieden werden.

Des Weiteren lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in praktischen Übungen sich und Inhalte mit adäquaten Techniken zu präsentieren und mit einem überzeugenden Auftritt zu punkten und zu begeistern.

A7 Krisenmanagement

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen Entstehungsursachen und typische Verläufe von Krisen bei der Abwicklung von Projekten. Wissen und erste Erfahrungen in der Anwendung von Interventionsmethoden sind vorhanden.

A8 Multiprojektmanagement

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Ziele und Aufgaben des Multiprojektmanagements und verfügen über die Fähigkeiten übergreifende Steuerungsmodelle zu konzipieren und umzusetzen.

A9 Projektteam und Teamleitung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen, wie ein Team funktioniert. Sie wissen um den Unterschied zwischen Team und Gruppe und kennen die Phasen einer Teamentwicklung. Des Weiteren wissen sie um die verschiedenen Modelle der „Rollen“ in einem Team und erfahren mittels Übungen die eigene Rolle in einem Team. Sie erfahren und erkennen die notwendigen Kompetenzen einer (Team-)Leitung und können darüber hinaus verschiedene Führungsstile unterscheiden.

A10 Projektarbeit

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Erfahrung bei der Konzipierung von Projekten im eigenen Arbeitsumfeld/Fachbereich und haben sich mit den spezifischen Erfordernissen intensiv auseinander gesetzt und diese in schriftlicher Form ausgearbeitet.

A11 Business English

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich in geschäftsrelevante Themen einbringen und entwickeln ihre persönlichen Sprachfertigkeiten im beruflichen Umfeld weiter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen